• 1
  • 2
  • 3

Roberge neuer Löschbezirksführer

Blieskastels Stadt-Wehrführer Michael Nehlig (2. von links) nahm bei der Versammlung in Blickweiler Beförderungen vor. Für den scheidenden Wehrführer Frank Anna (2. von rechts, eingerahmt von den neuen Wehrführern David Roberge, links, und Sascha Mathis, rechts) gab



Der neue Blickweiler Wehrführer löst Frank Anna ab – Stellvertreter ist Sascha Mathis

Der 37-jährige bisherige Stellvertreter ist jetzt Chef der Blickweiler Wehr: David Roberge ist Nachfolger von Frank Anna, der wegen eines Wohnortwechsels sein Amt aufgab. Der Löschbezirk hat zurzeit 29 Aktive.

In der Jahresversammlung des Löschbezirks Blickweiler der freiwilligen Feuerwehr wurde David Roberge zum neuen Wehrführer gewählt. Wegen eines Wohnsitzwechsels hatte Frank Anna nach zwölf Jahren nicht mehr kandidiert, Stellvertreter ist nun Sascha Mathis. In seinem letzten Bericht als Wehrführer zog Frank Anna eine zufrieden stellende Bilanz. „Derzeit zählt der Löschbezirk (LBZ) 29 Aktive, davon elf Atemschutzgeräteträger. Der Alterswehr gehören zwölf Kameraden an“, stellte Frank Anna fest. „Bei den Aktiven herrscht trotz gleicher Zahlen ein großer Austausch, wobei fünf Kameraden abgemeldet, jedoch vier neue Anwärter aus der Jugendwehr übernommen wurden.“ Durchgeführt wurden 25 Übungen, 15 davon waren praktischer Art, und sieben konnten als Gemeinschaftsübung erfolgreich bewältigt werden. Der Besuch der Übungen, zu denen Arno Mesenburg stets eigens aus Alsenborn angereist kommt, lag bei 83 Prozent. Einsätze gab es 33, darunter sieben Brand-Bekämpfungen und elf Einsätze in technischer Hilfe. Auf neun sei die Zahl der Wachdienste zur Brandsicherheit gestiegen.


„Insgesamt darf ich den disziplinierten Einsatzablauf mit der guten Zusammenarbeit und die gelungenen Kooperationseinsätze herausstellen“, betonte Frank Anna, der nach zwölf Jahren als Wehrführer, bedingt durch einen Wechsel des Wohnsitzes, nicht mehr kandidierte. „Mit Thomas Stopp hatte ich gemeinsam den LBZ übernommen mit dem Ziel, eine moderne Feuerwehr mit fundierter Ausbildung zu schaffen. Dies hat die stets harmonische Truppe, verstärkt nach Werbung durch Quereinsteiger, auch erreicht“, freute sich Anna, der als Enttäuschung den ausbleibenden, aber dringend notwendigen und seit 15 Jahren mehrfach geforderten Neubau des Gerätehauses bezeichnete.

Positiv die Bilanz des Jugendwehrbeauftragten Andreas Schäfer, der auf sieben Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren zählen könne. Bei den 25 Übungen gab es einen Besuch von 81 Prozent. Nach einem Lob für Kassierer Manfred Schetting in seinem elften Jahr würdigte Stadt-Wehrführer Michael Nehlig die Arbeit von Frank Anna und seines Vertreters David Roberge, die mit engagierter Arbeit einen stolzen LBZ aufgebaut hätten. „Bewährt hat sich die Kooperation des LBZ Blickweiler mit Blieskastel-Mitte und Webenheim. Der Ausbau der interkommunalen Zusammenarbeit zur Beschaffung wird angestrebt“, so Nehlig, der Beförderungen vornahm und die Neuwahl durchführte. Neuer Wehrführer in Blickweiler ist David Roberge. Der 37-Jährige war zuvor Stellvertreter. Dazu wurde nun Sascha Mathis (44) gewählt.

Zum Thema:
Auf einen Blick In die aktive Wehr übernommen wurden Jean- Philipp Wüst, Nico Meyer, Sami-Can Cicekci und Julian Roppenecker. Befördert wurden Sascha Scherschel und Sebstian Jung (Oberfeuerwehrmann), Andreas Schäfer (Löschmeister) und David Roberge (Brandmeister).

Drucken


Blickweiler im Saarland - do simmer dehemm!

Stadteile Blieskastel

Stattteile Blieskastel