Stra├čenbau in Blickweiler

Nach einem Erlass des kgl. Bezirksamtes Zweibrücken vorn 25. Februar 1871 mussten die chaussierten Regionalstraßen als "Distriktsstraßen" übernommen werden. Die Gemeinden waren an den Herstellungs- und Instandhaltungskosten zu beteiligen.

Ausbau der Straße nach Wolfersheim:
Erstmals am 18. November 1873 hatte sich der Gemeinderat mit dem Ausbau der Straße nach Wolfersheim in der heutigen Führung zu befassen.

Straßenbau nach Ballweiler:
Der Gemeinderat befasste sich in seiner Sitzung am 21.5.1879 mit dem Straßenbau nach Ballweiler. Es fand eine Gemeindeversammlung statt, zu der 45 stimmberechtigte Gemeindebürger erschienen waren, die sich einstimmig für den Straßenausbau auf der Bergseite und nicht durch das Tal über Wecklingen aussprachen.

Literaturnachweis: Blickweiler im Wandel der Zeit

Drucken